Weihnachtsreiten 2017 beim RFV Pfalzgrafenweiler e.V. ein voller Erfolg für Reiter und Zuschauer

Das am vergangenen Sonntag stattgefundene Weihnachtsreiten beim Reit- und Fahrverein Pfalzgrafenweiler entpuppte sich als voller Erfolg.

Trotz des schlechten Wetters strömten viele Besucher auf die Tribüne der Reithalle in der Bösingerstraße 29.

Los ging es mit einer kurzen Ansprache des ersten Vorsitzenden Johannes Pfeifle zum Weihnachtsreiten und zum Thema Reitverein. Er nutzte die Gelegenheit alle Anwesenden zu informieren, welche Tätigkeiten der Reit- und Fahrverein Pfalzgrafenweiler ausübt und dass alles was sich auf der Reitanlage befindet und organisiert wird ausschließlich mit ehrenamtlichen Helfern, die unentgeltlich für den Verein arbeiten, und mit Hilfe von Sponsoren bestritten wird. "Wir sind für jede helfende Hand dankbar uns freuen uns natürlich umso mehr, wenn unser Sport und unser Verein so viele interessierte Besucher auf unsere Reitanlage lockt wie heute", so der erste Vorsitzende.

Das Progamm begann mit dem Singen von Weihnachtsliedern. Musikalisch untermalt wurde das Ganze vom Posaunenchor Seewald-Göttelfingen.

Danach ging es nahtlos weiter mit der Aufführung des Märchens "Das letzte Einhorn". Die Reiter des RFV Pfalzgrafenweiler e.V. spielten einzelne Szenen des Märchens mit musikalischem Hintergrund nach. Die Zuschauer konnten so das Können der Schnupperkinder (zwischen fünf und acht Jahre alt) aus dem Herbstkurs bewundern, eine spektakuläre Springquadrille, ein Pas de Deux, eine Kür, eine lustige Voltigeaufführung (Auszubildendengruppe vom Landesgestüt Marbach) und eine große Dressurquadrille. Insgesamt waren am Programm rund 40 Personen und 20 Pferde beteiligt, die unter großem Applaus zum Ende der Veranstaltung noch einmal in die Reithalle gerufen und mit einem kleinen Dankeschön belohnt wurden.

Da beim Weihnachtsreiten der Nikolaus nicht fehlen durfte, kam dieser direkt im Anschluss auf einer Kutsche in die Reithalle gefahren. In rasantem Tempo fuhr Sven Genkinger sicher durch alle Hindernisse, sodass der Nikolaus wohlbehalten und mit vollem Geschenkesack bei der großen Kinderschar ankam.

Wer nun noch nicht genug von Pferden hatte, durfte sich beim kostenlosen Ponyreiten für groß und klein einmal selbst im Sattel versuchen.

"Wir vom Reit- und Fahrverein bedanken uns bei allen Teilnehmern, Helfern, Sponsoren und Besuchern für diesen gelungenen, harmonischen Nachmittag und freuen uns bereits jetzt auf das nächste Event!", so Silvia Rathfelder, Organisatorin des Weihnachtsreiten und Jugendwartin des RFV Pfalzgrafenweiler e.V.

Mitwirkende Personen:

Organisation: Silvia Rathfelder
Dressurquadrille: Samantha Händel, Lisa Langeneck, Harald Gerkens, Andreas Kunert, Sarah Katz, Sarah Denkowska, Leonie Single, Stefanie Heun
Springquadrille: Lorena Herter, Jenny Buob, Annabell Pajonk, Sarah Denkowska
Pas de deux: Anna-Lena Rilling, Marlen Pfeifle
Kür: Samantha Händel
Volti: Paul Birkner, Sophia Schmied, Leo Stroppel, Isabell Schmied